Skitouren in der Slowakei – das Beste von den slowakischen Bergen

Tourenpreis ab 915 EUR für 8 Tage

HÖHEPUNKTE
  • Skitouren in der Hohen Tatra, Westlichen Tatra und der Niederen Tatra
  • Touren bis zu 2.500 m
  • Slowakisches Paradies – Wandern durch eine zugefrorene Schlucht
  • UIAGM Bergführer
  • Unterkunft in einer kleinen angenehmen Pension
1. Tag:
Ankunft in der Hohen Tatra

Treffen in Krakau (oder in der Hohen Tatra). Anreise in die Tatra führt durch malerische polnische Landschaft der “Podhale”.

2. Tag:
Skitouren in der Niederen Tatra – der größte Nationalpark der Slowakei

Der Hauptkamm der Niederen Tatra. “Warm up” Skitour im Gebiet von den Gipfeln Chopok und Dumbier (2.043 m).

6 Stunden, 15 km,   ↗ 1.118 m ↘ 1.231 m, der höchste Punkt 2.046 m

3. Tag:
Skitouren in der Hohen Tatra – zentraler Teil – das Tal Velka Studena dolina

Skitour zu der Räuberhütte (Zbojnicka chata,1.960 m). Möglichkeit zum Besteigen und Runterfahren von einigen Gipfeln oder Bergpässen in diesem Gebiet (bis zu 2.382 m)

5-7 Stunden, 13-16 km,   ↗ ↘ 820 m – 1.150 m, der höchste Punkt 1.960/2.383 m

4. Tag:
Skitouren in der Hohen Tatra – zentraler Teil – das Tal Mala Studena dolina

Aufstieg durch das kleine Kaltbachtal/Mala Studena dolina zu der Teryhütte (2.015 m) – einer der ältesten Berghütten in der Hohen Tatra (1899). Möglichkeit zum Besteigen des Sattels Sedielko (2.372 m)

5,5-8 Stunden, 14-18 km,   ↗ ↘ 870 m – 1.340 m, der höchste Punkt 2.015 m/2.372 m

5. Tag:
Einfacher Wandertag - Slowakisches Paradies

Wanderung durch eine zugefrorene Schlucht, typisch für das Slowakische Paradies (Slovensky raj). Der Weg ist mit vertikalen und horizontalen Leitern gesichert.

4 Stunden, 10 km,   ↗ 455 m, ↘ 455 m, der höchste Punkt 955 m

6. Tag:
Skitouren in der Westlichen Tatra

Skitour im Tal Ziarska dolina. Die Berghütte Ziarska Chata ist ein Ausgangspunkt für verschiedene Skitouren. Eine der Möglichkeiten ist der Gipfel Placlive (2.126 m).

Summary: 5,5 hours of hiking, 17 km, ↗ ↘ 1.215 m, highest point 2.125 m

5,5 Stunden, 17 km,   ↗ ↘ 1.215 m, der höchste Punkt 2.125 m

7. Tag:
Der höchste Berg Polens - Rysy

Anfang der Tour im Tal Mengusovska dolina, Anstieg über eine Steinterrasse, mit Seilen gesichert, unterwegs die höchstliegende Hütte der Hohen Tatra (2.250 m), danach Gipfelbesteigung von Rysy (2.501 m).

8 Stunden, 19 km,   ↗ ↘ 1.371 m, der höchste Punkt 2.499 m

8. Tag:
Heimreise

Nach dem Frühstück Abreise nach Krakau/Poprad. Unterwegs nach Krakau Rückschau der erlebten Skitouren während einer Panorama-Fahrt um das Tatra-Gebirge.

Auf Wiedersehen – Dovidenia!

Schwierigkeitsgrad
Reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft
Pension/Hotel im Gebiet der Hohen Tatra oder Poprad
Enthaltene Mahlzeiten
Halbpension
Anfang
Krakow / Poprad / Hohe Tatra
Ende
Krakow / Poprad / Hohe Tatra
Min. Teilnehmerzahl
4
Max. Teilnehmerzahl
12
Geführte Wanderungen

Termine

Preis An-/Abreise
Krakow

Preis An-/Abreise
Poprad

Einzelzimmer-
zuschlag

20.02. – 27.02. 2021

1.080 EUR

970 EUR

110 EUR

13.03. – 20.03. 2021

1.080 EUR

970 EUR

110 EUR

Im Preis inbegrieffen