Skitouren in der Slowakei – das Beste von den slowakischen Bergen

Tourenpreis ab 915 EUR für 8 Tage

HÖHEPUNKTE

  • Skitouren in der Hohen Tatra, Westlichen Tatra und der Niederen Tatra
  • Touren bis zu 2.500 m
  • Slowakisches Paradies – Wandern durch eine zugefrorene Schlucht
  • UIAGM Bergführer
  • Unterkunft in einer kleinen angenehmen Pension

1. Tag:

Ankunft in der Hohen Tatra

Treffen in Krakau (oder in der Hohen Tatra). Anreise in die Tatra führt durch malerische polnische Landschaft der “Podhale”.

2. Tag:

Skitouren in der Niederen Tatra – der größte Nationalpark der Slowakei

Der Hauptkamm der Niederen Tatra. “Warm up” Skitour im Gebiet von den Gipfeln Chopok und Dumbier (2.043 m).

6 Stunden, 15 km,   ↗ 1.118 m ↘ 1.231 m, der höchste Punkt 2.046 m

3. Tag:

Skitouren in der Hohen Tatra – zentraler Teil – das Tal Velka Studena dolina

Skitour zu der Räuberhütte (Zbojnicka chata,1.960 m). Möglichkeit zum Besteigen und Runterfahren von einigen Gipfeln oder Bergpässen in diesem Gebiet (bis zu 2.382 m)

5-7 Stunden, 13-16 km,   ↗ ↘ 820 m – 1.150 m, der höchste Punkt 1.960/2.383 m

4. Tag:

Skitouren in der Hohen Tatra – zentraler Teil – das Tal Mala Studena dolina

Aufstieg durch das kleine Kaltbachtal/Mala Studena dolina zu der Teryhütte (2.015 m) – einer der ältesten Berghütten in der Hohen Tatra (1899). Möglichkeit zum Besteigen des Sattels Sedielko (2.372 m)

5,5-8 Stunden, 14-18 km,   ↗ ↘ 870 m – 1.340 m, der höchste Punkt 2.015 m/2.372 m

5. Tag:

Einfacher Wandertag - Slowakisches Paradies

Wanderung durch eine zugefrorene Schlucht, typisch für das Slowakische Paradies (Slovensky raj). Der Weg ist mit vertikalen und horizontalen Leitern gesichert.

4 Stunden, 10 km,   ↗ 455 m, ↘ 455 m, der höchste Punkt 955 m

6. Tag:

Skitouren in der Westlichen Tatra

Skitour im Tal Ziarska dolina. Die Berghütte Ziarska Chata ist ein Ausgangspunkt für verschiedene Skitouren. Eine der Möglichkeiten ist der Gipfel Placlive (2.126 m).

5,5 Stunden, 17 km,   ↗ ↘ 1.215 m, der höchste Punkt 2.125 m

7. Tag:

Der höchste Berg Polens - Rysy

Anfang der Tour im Tal Mengusovska dolina, Anstieg über eine Steinterrasse, mit Seilen gesichert, unterwegs die höchstliegende Hütte der Hohen Tatra (2.250 m), danach Gipfelbesteigung von Rysy (2.501 m).

8 Stunden, 19 km,   ↗ ↘ 1.371 m, der höchste Punkt 2.499 m

8. Tag:

Heimreise

Nach dem Frühstück Abreise nach Krakau/Poprad. Unterwegs nach Krakau Rückschau der erlebten Skitouren während einer Panorama-Fahrt um das Tatra-Gebirge.

Auf Wiedersehen – Dovidenia!

Schwierigkeitsgrad

Reisedauer

8 Tage / 7 Nächte

Unterkunft

Pension/Hotel im Gebiet der Hohen Tatra oder Poprad

Enthaltene Mahlzeiten

Halbpension

Anfang

Krakow / Poprad / Hohe Tatra

Ende

Krakow / Poprad / Hohe Tatra

Min. Teilnehmerzahl

4

Max. Teilnehmerzahl

12

Geführte Wanderungen

Termine

Preis An-/Abreise
Krakow

Preis An-/Abreise
Poprad

Einzelzimmer-
zuschlag

20.02. – 27.02. 2021

990 EUR

915 EUR

90 EUR

13.03. – 20.03. 2021

990 EUR

915 EUR

90 EUR

Im Preis inbegrieffen