Wandern in der Hohen Tatra

Geführte Wanderungen ab 555 EUR für 8 Tage

HÖHEPUNKTE
  • Das kleinste Hochgebirge der Welt entspannt kennen lernen
  • Gletscherseen der Karpaten
  • Fahrt mit der Tatrabahn
  • Kurorte der Hohen Tatra und ihre Jugendstilarchitektur
  • Floßfahrt im kleinsten slowakisch-polnischen Naturpark Pieniny
1. Tag:
Ankunft in der Hohen Tatra

Treffen in Krakau (oder in der Hohen Tatra). Anreise in die Tatra führt durch malerische polnische Landschaft der “Podhale”.

2. Tag:
Wasserfälle der Hohen Tatra

Fahrt mit der Tatrabahn in die Ortschaft Tatranská Lomnica und Besuch im Museum des Tatra Nationalparks. Danach Wanderung zu den Kaltbachwasserfällen und nach Stary Smokovec.

4,5 Gehstunden, 12 km,   ↗ 780 m, ↘ 355 m, der höchste Punkt 1.460 m

3. Tag:
Zwischen der Hohen und der Westlichen Tatra

Wanderung durch die Wiesen am Fuße des schönsten Gipfels der Tatra – Krivan (2.495 m). Besuch des Freilichtmuseums in Pribylina.

3 Gehstunden, 10 km,   ↗ 260 m, ↘ 300 m, der höchste Punkt 965 m

4. Tag:
Im Schatten des höchsten Gipfels der Karpaten

Wanderung vom ehemaligen Kurort Tatranska Polianka zum höchstliegenden Hotel in der Hohen Tatra – dem Schlesier Haus, erbaut am Fuße des höchsten Berges der Karpaten, der Gerlachspitze (2.654 m). Von hieraus wieder zurück nach Stary Smokovec.

4,5 Gehstunden, 11 km,   ↗ 840 m, ↘ 560 m, der höchste Punkt 1.670 m

5. Tag:
Holzarchitektur der slowakischen Hochländer – der Goralen

Wanderung am Fuße der Weißen Tatra zwischen den Goralendörfern Ždiar und Osturňa. Wunderschöne Aussichten auf den östlichen Teil der Hohen Tatra.

4,5 Gehstunden, 14 km,   ↗ 445 m, ↘ 475 m, der höchste Punkt 1.175 m

6. Tag:
Das Rote Kloster und die Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec

Besichtigung des ehemaligen Kartäuserklosters und Floßfahrt am Grenzfluss Dunajec. Anschließend Wanderung im Nationalpark Pieniny und durch die malerische Dunajec-Schlucht.

3,5 Gehstunden, 10 km,   ↗ 290 m, ↘ 275 m, der höchste Punkt 680 m

7. Tag:
Die schönsten Gletscherseen der Hohen Tatra

Wanderung zum romantischen Gletschersee Popradske pleso und zum symbolischen Bergsteigerfriedhof mit Gedenktafeln für diejenigen, die in den Bergen ihr Leben verloren haben. Besuch des zweitgrößten Bergsees der slowakischen Karpaten – Strbske Pleso.

4 Gehstunden, 11 km,   ↗ 350 m, ↘ 350 m, der höchste Punkt 1.525 m

8. Tag:
Heimreise

Nach dem Frühstück Abreise nach Krakau/Poprad. Unterwegs nach Krakau Rückschau der erlebten Wandertouren während einer Panorama-Fahrt um das Tatra-Gebirge.

Auf Wiedersehen – Dovidenia!

Schwierigkeitsgrad
Reisedauer
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft
Pension/Hotel im Gebiet der Hohen Tatra oder Poprad
Enthaltene Mahlzeiten
Frühstück
Anfang
Krakow / Poprad / Hohe Tatra
Ende
Krakow / Poprad / Hohe Tatra
Min. Teilnehmerzahl
6
Max. Teilnehmerzahl
14
Geführte Wanderungen

Termine

Preis An-/Abreise
Krakow

Preis An-/Abreise
Poprad

Einzelzimmer-
zuschlag

19.06. – 26.06. 2021

615 EUR

555 EUR

85 EUR

24.07. – 31.07. 2021

615 EUR

555 EUR

85 EUR

Im Preis inbegriffen